Automation Blue

Mobile Echtzeit-Analyse von CSB/BSB

Das universell einsetzbare, mobile Messgerät „bio sense“ von seelcon dient als Unterstützung der Anlagenwartung, Beprobung und Kontrolle, sowohl im Labor als auch vor Ort.

Durch Anwendung einer intelligenten optischen Abtastung wird der spektrale Absorptionskoeffizient (SAK) bei 254 nm gemessen und daraus der CSB und BSB5 mittels mathematischen Berechnungen ermittelt. Mit dem Einsatz unterschiedlicher Wellenlängen wird zudem der Einfluss der Trübung kompensiert. Der Messbereich erstreckt sich dabei für CSB von 0 bis 160 mg/l und für BSB5 von 0 bis 50 mg/l.

Prinzip: Optische Abtastung Tritt ein Lichtstrahl durch eine Flüssigkeit, kann ein Teil der Strahlung durch Atome oder Moleküle absorbiert werden. Diese Intensitätsabnahme elektromagnetischer Strahlung durch Absorption in einem Medium wird durch das Lambert-Beersches Gesetz beschrieben (Bild 2).

Die Küvetten spielen eine sehr wichtige Rolle bei dieser Messmethode, weil sie ein optisches Bauteil darstellen. Aus diesem Grunde sollte ein besonderes Augenmerk auf die Sauberkeit der Küvetten gelegt werden. Auch sind Kratzer auf der Küvette zu vermeiden. Jede Verunreinigung oder Beschädigung der Oberfläche führt zu unerwünschten Reflexionen und Absorptionen des Lichtstrahls, die das Messergebnis entscheidend beeinflusst.

Einige der Vorteile von „bio sense“ im Überblick:

• Leistungsstarkes optisches System
• Keine Probenvorbehaltung
• Wartungsfreies Arbeiten für mindestens 1 Jahr
• Interner Systemspeicher für bis zu 100 Messungen
• USB-Anschluss zum einfachen Auslesen der Messwerte
• Adapterkabel für Schuko (1,4 m), optional KFZ-Adapterkabel (2,8 m)

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Pegelsonde zur gleichzeitigen Füllstand- und Temperaturmessung weiter
Neue Chancen – neue Risiken: Rechtliches zur Wasserversorgung 4.0 weiter
Multiparametersonde der nächsten Generation weiter
Erfolgreicher Hackerangriff auf eine Sicherheitssteuerung weiter
WirelessHART hilft, das Grundwasser zu schützen weiter
Schweizer Unternehmer erhält Bundesverdienstkreuz und Ehrensenatorenwürde weiter

Relevante Publikationen für Sie: