Automation Blue
Mit SebaCloudTM den Überblick behalten

Leckortung mit Cloud-Lösung

Mit SebaCloudTM, der Websoftware von SebaKMT, haben Anwender stets einen Überblick über ihr gesamtes Wasser-Netzwerk, können aktuelle sowie historische Messdaten jederzeit und von überall abrufen und die Entwicklung der Messdaten über einen längeren Zeitraum verfolgen.

Unentdeckte Leckagen im Rohrleitungssystem der Wasserversorgung führen nicht nur zu Wasserverlusten, sondern können auch Versorgungsengpässe oder schwerwiegende wirtschaftliche Schäden z. B. an Gebäuden verursachen. Umso wichtiger ist eine kontinuierliche Überwachung der Wasserleitungsnetze. Doch die ist oft zeitaufwendig und kostenintensiv.

Abhilfe schafft eine moderne Messtechnik, bei der die Daten automatisch auf einen Cloud-Server übertragen werden und so jederzeit und ortsunabhängig zur Verfügung stehen. Das manuelle Auslesen und Dokumentieren – von häufig bereits veralteten Daten – gehört mit SebaCloudTM der Vergangenheit an.

Mit SebaCloudTM, der Websoftware von SebaKMT, haben Anwender stets einen Überblick über ihr gesamtes Netzwerk, können aktuelle sowie historische Messdaten jederzeit und von überall abrufen und die Entwicklung der Messdaten über einen längeren Zeitraum verfolgen. Zudem lassen sich Rohrnetzdaten hinterlegen, Messergebnisse korrelieren und Diagnosefunktionen rund um das Netzwerk einsehen.

Wie ist der Zustand des Wassernetzes? Gibt es Probleme? Stimmen Durchfluss und Druckverhältnisse? Antworten auf Fragen wie diese liefern Monitoring-Systeme wie SebaFlow oder N-3-Netzwerke selbst – und zwar nahezu in Echtzeit: Per Mobilfunk werden Messdaten, Protokolle und Prüfberichte in die SebaCloud übertragen. Alle Rohrnetzdaten können von dort abgerufen und online ausgewertet werden: detailliert, lückenlos und ortsunabhängig. Dies sorgt für maximale Flexibilität und Unabhängigkeit.

Bei Problemen im Netzbetrieb erfolgt eine umgehende Warnung: Wassernetzbetreiber können zeitnahe reagieren ohne wertvolle Zeit zu verlieren. Darüber hinaus lassen sich wichtige Messparameter der Geräte aus der Ferne konfigurieren. Durch diese Transparenz und den durchgängigen Informationsfluss sparen Wassernetzbetreiber Zeit und Ressourcen. SebaCloudTM ist mit jedem Betriebssystem und Endgerät kompatibel.

Alle Messdaten lassen sich als CSV-Daten exportieren und in bestehende GIS oder SCADA-Systeme integrieren: Anwender erhalten eine übersichtliche und umfassende Zustandsdarstellung des Wassernetzes. Mit der SebaCloudTM werden die Daten außerdem mobil: Per Webbrowser haben Sie überall und jederzeit Zugriff auf genau die Informationen und Daten, die Sie gerade benötigen: Leckgeräusche, Zählerstände, Durchflüsse, Druckverhältnisse, Warnmeldungen. Per Smartphone, Tablet oder PC.

Verwandte Themen
Neuer Radar-Messumformer weiter
Durchflusssensor für anspruchsvolle Umgebungen weiter
Neuer Zweikanal-Transmitter weiter
Hochkompakt und eigensicher: EtherCAT-Klemmen für direkten Feldgeräteanschluss bis in... weiter
Pumpen in Profibus-System einbinden weiter
Welche Branche ist am meisten auf IT-Infrastrukturen angewiesen? weiter

Relevante Publikationen für Sie: