Automation Blue
Visualisierung für eine Abwasseranwendung

Webtechnik für Prozessleitsysteme & Energiemanagement

Schon seit 15 Jahren entwickelt die Firma FlowChief HMI/SCADA-System für Kleinanlagen oder dezentrale Portallösung für Anlagen-Netze. Dazu zählen auch optionale Komponenten von der Fernwirktechnik bis hin zum Energiemanagement.

Alle Entwicklungen folgen derselben Idee und Voraussetzung, dass die Plattform mit jeder Hardware in jeder Umgebung zusammenarbeitet. Schlüsseltechnologien für Industrie 4.0 wie Webtechnik und OPC UA sind deshalb bereits umgesetzt.

FlowChief Softwarelösungen sind radikal anpassungsfähig

Das Unternehmen legt besonderen Wert auf den modularen Aufbau, mit dem sich die Plattform einfach und kosteneffizient anpassen lässt, genau in dem Maß, das für die jeweilige Anlage notwendig ist. Vom einfachen Visualisieren, Steuern und Überwachen einer Biogasanlage bis hin zur ausgewachsenen Kläranlage inklusive Datenhistorisierung, Alarmmanagement und Betriebstagebuch. Vom kleinen Energiemanagementsystem eines Mittelständlers mit wenigen Messstellen bis hin zum Industriepark mit Tausenden von Zählern und mehreren hundert Kunden. Umgesetzt als Hot-Standby-Redundanz- Lösung. Der Nutzer bedient in seiner gewohnten Umgebung – dem Webbrowser. In allen Programmteilen, bei vollem Funktionsumfang und optional sogar als Portallösung in der Private-Cloud. Das bedeutet für den Kunden: Jeder aktuelle Standardbrowser auf jedem Gerät wird zum Interface für Anlagen, Prozesse und Daten. Im Klartext bieten reine Webtechnologien folgende Vorteile:

  • Plattformunabhängig: Windows-, Android-, iOS-, Linux-, OSX- oder Blackberry-Devices
  • Browserfreiheit: Von Mozillas Firefox bis Googles Chrome, vom Internet Explorer bis Opera
  • Keine Plugins: Freiheit von Java, Silverlight, Active-X oder FlashOrtsunabhängig: Der Zugriff erfolgt lokal, im Intranet, in der private Cloud oder auch über das Internet dank Kompatibilität zu Proxy Servern oder Firewalls
  • Absolute Zukunfts- und damit Investitionssicherheit dank Standard-Browsertechnologien wie HTML 5 und JavaScript
  • Sicherheit für Ihre Anlage und Ihre Daten durch Standards wie TLS/SSL Verschlüsselung
  • Unterstützung Innovativer Bedienkonzepte wie Multi- Touch oder Gestensteuerung
  • Nie wieder verpixelte Darstellungen dank nach W3C genormter Vektorgrafiken (SVG)

Für alle Anwendungen gelten hohe Maßstäbe bei der Einhaltung sicherheitstechnischer Standards. Für die Absicherung von Projekten setzt man auf die enge Zusammenarbeit mit Partnern in der Systemintegration. In Zukunft ergänzt FlowChief das Sicherheitspaket um eine 2-Faktor-Authentifizierung und bietet damit effektiven Schutz vor Passwortklau. Der Identitätsnachweis erfolgt dabei mittels einer Kombination zweier unabhängiger Methoden.

Verwandte Themen
SPS IPC Drives 2017: Internationale Plattform zeigt zukunftsweisende Technologien weiter
Modulare Stellantriebe sparen Platz und Kosten weiter
Hygienische Gehäuseoption für Messumformer, Durchflussmessgeräte und Sensoren weiter
Leckageüberwachung mit Durchflusssensoren von SIKA weiter
Datenlogger zur Überwachung der Wasserqualität weiter
Router mit neuer Security-Funktionalität weiter

Relevante Publikationen für Sie: