Automation Blue

Neue Hallenstrukturierung der IFAT 2018

Die Messe München baut derzeit zwei neue Messehallen (Halle C5 und C6). Damit stehen 20.000 Quadratmeter mehr für die IFAT 2018 zur Verfügung. Die IFAT hat sich kontinuierlich weiterentwickelt, neue Segmente in das Ausstellungsspektrum aufgenommen und bestehende ausgebaut. Das Ziel ist, die einzelnen Bereiche bestmöglich miteinander zu vernetzen und zugleich eine zielgerichtete Besucherführung zu ermöglichen.

Der Bereich Wasser und Abwasser wird künftig im Westteil des Messegeländes platziert sein und der Bereich Recycling und Kommunaltechnik im Ostteil. Wasser und Abwasser (Hallen A1–A3, B1–B3, C1–C4 mit Anbindung über den Eingang West, Nordwest und Nord) IFAT Geländeplan Abschnitt Westzoom Die Hallen A1 bis A3 werden weiterhin den Anlagenbau zur Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung beheimaten. Zudem wird dieser Bereich inhaltlich um den Schwerpunkt Wasser- und Brunnenbau erweitert und in Halle B2 fortgesetzt. Mit dieser Erweiterung wird auch das Thema Wasserversorgung und Trinkwasser auf der IFAT 2018 sichtbarer werden.

Die Maschinen- und Anlagentechnik in der Wasserwirtschaft mit den Segmenten Pumpen in Halle B1 und Mess-, Steuer- und Regelungstechnik in Halle C1 sowie der Bereich Armaturen in Halle C2 bildet die optimale Anbindung. Komplettiert wird der Themenbereich mit den Wasser- und Abwassernetzen in den Hallen B2 bis B3 sowie C3 bis C4. Die Themen Leitungen, Rohre und Kanäle befinden sich nun in den Hallen B2 und B3, die Themen rund um deren Bau und Instandhaltung in den Hallen C3 und C4.

Verwandte Themen
IFAT Africa 2017: große Nachfrage weiter
DWA-Landesverbandstagung "Wasserwirtschaft" am 12. und 13. Oktober 2017 in Fellbach weiter
Mülheimer Wasserökonomische Konferenz 2018 weiter
Trinkwassertage in den Fachwelten Bayern - Markt Schwaben und Röttenbach weiter
8. BaSYS User Conference mit Teilnehmerrekord weiter
Aqua Automation - Technologietag „Lösungen für die Wasserwirtschaft" weiter

Relevante Publikationen für Sie: