Automation Blue

Mülheimer Wasserökonomische Konferenz 2018

Die Digitalisierung verändert nicht nur das private Leben. Der digitale Wandel lässt bestehende Geschäftsmodelle einstürzen und neue entstehen. Dies gilt auch für die Wasserwirtschaft. Deshalb steht die Mülheimer Wasserökonomische Konferenz am 1. März 2018 unter dem Thema "Digitalisierung".

Die Wasser-Branche steht vor großen Herausforderungen und Chancen durch die Digitalisierung. Die 2018 MÜLHEIMER TAGUNG soll als wasserökonomische Fachkonferenz den Wasserversorgern helfen, die richtigen Lösungen für den digitalen Wandel zu finden. Dazu werden die bevorstehenden technologischen Veränderungen skizziert. Die erforderlichen Anpassungen in den Führungsstrukturen und damit verbundenen neuen Rollen werden aufgezeigt.

Erfahrungen beim konkreten Einsatz von Big Data in der Wasserwirtschaft werden ausgetauscht. Initiatoren und Träger der Tagung sind die in Mülheim an der Ruhr ansässigen wasserwirtschaftlichen Institutionen HRW Hochschule Ruhr-West, IWW Zentrum Wasser und RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft.

Die Konferenz findet am 1. März 2018 in Mülheim an der Ruhr statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage muelheimer-tagung.de und im „Save the date“: Sie können sich auch bereits online anmelden und hier finden Sie auch das vorläufige Programm.

Verwandte Themen
SPS IPC Drives 2017: Internationale Plattform zeigt zukunftsweisende Technologien weiter
Fachtagung Wasser 2017 weiter
Aquatech Amsterdam startet in Kürze weiter
Aqua Automation - Technologietag „Lösungen für die Wasserwirtschaft" weiter
IFAT Africa 2017: große Nachfrage weiter
DWA-Landesverbandstagung "Wasserwirtschaft" weiter

Relevante Publikationen für Sie: