Automation Blue
Bernhard Juchheim (links) und Michael Juchheim (rechts) mit moderner Mess- und Regeltechnik, die Jumo zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands macht.

Jumo gehört zu den 50 innovativsten deutschen Mittelständlern

Das Magazin Wirtschaftswoche hat in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Munich Strategy Group (MSG) die Innovationsstärke von 3.500 deutschen Mittelständlern analysiert. Die Fuldaer Jumo GmbH & Co. KG hat dabei im Gesamtranking einen sehr guten 25. Platz erzielt.

Für den geschäftsführenden Jumo-Gesellschafter Michael Juchheim ist dieses Ergebnis ein Beleg für die erfolgreiche Produktstrategie des Unternehmens: „Wir setzen schon immer ganz bewusst auf Qualitätsprodukte aus dem High-Tech-Sektor, den Massenmarkt überlassen wir anderen.“ Diese Produkte müssten automatisch immer einen gewissen Innovationsvorsprung haben, um am Markt erfolgreich zu sein.

Für die Zukunft sieht der geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Juchheim, der das Unternehmen mit seinem Sohn führt, das Unternehmen deshalb auch gut gerüstet. „Mit intelligenten digitalen Sensoren und hochwertiger Automatisierungstechnik können wir einen wichtigen Beitrag zur Industrie 4.0 leisten.“

Um Deutschlands innovativste Mittelständler zu ermitteln, wertete die MSG zunächst die Daten von 3.500 deutschen Unternehmen aus acht Branchen aus, die zwischen zehn Millionen und einer Milliarde Euro umsetzen. Dazu wurden Jahresabschlüsse und Präsentationen analysiert und 200 Interviews mit Experten und Meinungsmachern geführt.

In einem zweiten Schritt nahm die MSG 400 Unternehmen in die engere Wahl. Für jedes wurde ein eigener Innovations-Score berechnet. Dabei achteten die Berater darauf, dass sich das Unternehmen durch ständige Neuheiten auszeichnet, von Wettbewerbern als innovativ angesehen wird sowie Taktgeber für Innovationen und kein Nachahmer ist. Zudem flossen auch wirtschaftliche Indikatoren wie Umsatz- und Gewinnwachstum in die Bewertung ein.

Verwandte Themen
KSB erhält viertes Vorstandsmitglied und Vorstandssprecher weiter
KOMMUNAL 4.0: Fragebogen zur Digitalisierung online weiter
Forschungsprojekt entwickelt Reifegradmodell für die Wasserversorgung 4.0 weiter
Die Medias 2018 sind da weiter
Hygienische Gehäuseoption für Messumformer, Durchflussmessgeräte und Sensoren weiter
Leckageüberwachung mit Durchflusssensoren von SIKA weiter

Relevante Publikationen für Sie: