Automation Blue

ZENNER Connect AG: Neuer IoT-Lösungsanbieter für die Schweiz

Mit der Gründung einer Schweizer Tochtergesellschaft für IoT-Lösungen treibt die Minol-ZENNER-Gruppe ihre internationale Digitalisierungsoffensive voran.

Der Saarbrücker Messtechnikhersteller ZENNER hat nach seiner Neuausrichtung als Anbieter intelligenter Gesamtlösungen für Energieversorger, Stadtwerke, Messdienstleister, Industrieunternehmen und Kommunen eine erste Auslandsgesellschaft mit dem Schwerpunkt IoT gegründet. Die ZENNER Connect AG mit Hauptsitz in Regensdorf (Kanton Zürich) hat zum 1. Juli 2017 ihre Arbeit aufgenommen und entwickelt Smart-City-Lösungen für den schweizerischen Markt auf Basis von Niedrigenergienetzen mit hoher Reichweite. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung innovativer End-to-End-Lösungen sowie einer speziell auf die Kundenbedürfnisse und -anforderungen zugeschnittenen Beratung: „Gemeinsam mit ZENNER, den Partnerunternehmen TrackNet und ZENNER IoT Solutions sowie weiteren führenden IoT-Unternehmen unterstützen wir Energieversorger, Städte und Unternehmen von Anfang an beim digitalen Wandel und bieten ihnen ein Gesamtpaket von der Sensor- und Aktortechnik, über Gateways und Netzwerkserver bis hin zu Web-Applikationen. Darüber hinaus entwickeln wir weitere Lösungen etwa zur smarten Steuerung der Straßenbeleuchtung oder für intelligente Parksysteme“, erläutert Alexander Nanzer, Geschäftsführer der ZENNER Connect AG. „Ziel bei unseren Projekten ist es, die jahrelange Erfahrung unserer Kunden mit unserem IoT-Expertenwissen zu verbinden und so neue passgenaue Lösungen zu schaffen.“

Verwandte Themen
DIMATEC und GIMAT bilden auf dem deutschen Markt eine Allianz weiter
Marcus Sander ist neuer CEO der VAG-Gruppe weiter
IT-Standard: Wasserbranche ganz vorne weiter
Wilo-Gruppe richtet den Vorstand neu aus weiter
Endress+Hauser ist „digital champion“ 2017 weiter
"Business Innovation Lab“ ausgezeichnet weiter

Relevante Publikationen für Sie: